Wir lösen am liebsten die schwierigen Probleme

Veröffentlicht: 21. Dezember 2010 von pmischke in Uncategorized

Vor einiger Zeit las ich einen Artikel von Oren Eini, in dem er eine Architektur mit rich client und server back end vorstellt (siehe unten). In diesem Artikel findet sich folgendes Zitat:

The actual code is pretty boring. […] However, this is more important than you might think. An architect’s job, I’d argue, is to make sure that the developers in the project are as bored as possible. Most business problems are boring, and by removing technological complexities from the system, you get a much higher percentage of developer time spent working on boring business problems instead of interesting technological problems.

Hier sehe ich einen gewissen Interessenkonflikt. Zusammenfassend könnte man demnach auch sagen, dass gute Architektur zu langweiligem Code führt. Es hat aber niemand großen Spaß daran, langweiligen Code zu schreiben.

Wird die Rolle des Architekten nicht von einem Entwickler eingenommen, wäre dieser bei den Entwicklern bestimmt schnell „unten durch“. Wer lässt sich schon gerne die langweiligen Aufgaben zuschieben? Es ist fraglich, wie lange der Architekt seine Autorität aufrecht erhalten kann, bevor die Entwickler eigene Architekturen aufziehen.

Wird die Architektur hingegen von den Entwicklern selbst gemacht, ergibt sich der angesprochene Interessenkonflikt. Warum sollte ich dafür sorgen, dass meine Arbeit langweilig wird?

Ich glaube, die Lösung des Konflikts liegt im Wertesystem. Einfachheit wird in der Softwareentwicklung vielfach mit langweilig gleich gesetzt. Hohe Komplexität ist interessant, spannend und herausfordernd. Hohe Komplexität zu beherrschen,  ist unser Ding. Vielleicht sollten wir uns aber auf die positiven Aspekte von Einfachheit besinnen. Einfachheit ist verständlich, ästhetisch, genial. Weitere Plädoyers für Einfachheit finden sich bei Wikipedia und Wikiquote.

Advertisements
Kommentare
  1. […] This post was mentioned on Twitter by sjancke, Christian Raschka. Christian Raschka said: Lösen wir am liebsten die schwierigen Probleme? http://t.co/NDztkcF […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s